Vorteile des Outsourcings als Entrepreneur

tb - Vorteile des Outsourcings als Entrepreneur

Vor allem am Anfang als Entrepreneur / Gründer glaubt man oft, dass man alles selbst machen muss. Egal, ob es um das das Erstellen der Homepage, die Gestaltung des Logos oder aber um die Buchhaltung geht. 

Wenn Du jedoch in die­sen Berei­chen kei­ne Erfah­rung hast, sind für das Aneig­nen die­ses Know­hows unter Umstän­den oft vie­le Stun­den Arbeit not­wen­dig, um die­se Auf­ga­ben zu erle­di­gen. Meist ist dann das Ergeb­nis nur wenig zufrie­den­stel­lend. So kann es durch­aus die bes­se­re Lösung sein, gewis­se Auf­ga­ben an Exper­ten aus­zu­la­gern.

 

Hier die wichtigsten Vorteile von Outsourcing im Überblick:

1. Vorteil: Outsourcing spart Deine Zeit

Ein Exper­te arbei­tet schnell und effi­zi­ent. Eine Auf­ga­be, für die Du unter Umstän­den Tage oder Wochen benö­ti­gen wür­dest, kann die­ser exter­halb meist inner­halb von weni­gen Stun­den oder Tagen erle­di­gen.

2. Vorteil: Outsourcing spart Kosten

Out­sour­cing kos­tet Geld. Letzt­end­lich sparst du als Entre­pre­neur / Unter­neh­mer damit Geld, da Du die gewon­ne­ne Zeit in ande­re, weit­aus wich­ti­ge­re oder pro­fi­ta­ble­re Tätig­kei­ten inves­tie­ren kannst. So kannst Du Dich auf Ihr Kern­ge­schäft bzw. Tätig­keit wo Du (erhab­lich mehr) Geld ver­dienst, kon­zen­trie­ren, wie zum Bei­spiel neue Kun­den akqui­rie­ren oder zusätz­li­che Pro­jek­te abwi­ckeln.

3. Vorteil: Experten liefern (i.d.R.) hochwertige Arbeit

Exter­ne Exper­ten brin­gen meist jah­re­lan­ge Erfah­rung und eine ent­spre­chen­de Aus­bil­dung auf einem spe­zi­el­len Bereich (z.B. Erstel­lung einer Home­page, die SEO-Opti­mie­rung, oder die Buch­hal­tung, oder, oder…) mit. Ent­spre­chend hoch­wer­tig ist letzt­end­lich auch das Resul­tat sei­ner out­ge­sourc­ten Arbeit.

4. Vorteil:  Du vermeidest vermeidst Irrwege

Exper­ten haben in ihrem Berufs­le­ben meist schon vie­le Erfah­run­gen gesam­melt. Genau die­se Erfah­run­gen (viel­leicht ja auch schon gemach­te Feh­ler) hel­fen die­sen Exper­ten, schnell die jeweils pas­sen­den Lösun­gen für Dei­ne Pro­ble­me zu fin­den. So ersparst Du Dir durch das Out­sour­cen an (erfah­re­ne) Exper­ten, die meist lan­gen und teu­ren Lern­zy­klen.

5. Vorteil:  Durch das Outsourcen kannst Du Verantwortung weitergeben

Je nach Fach­ge­biet haf­ten Exper­ten auch für Feh­ler. Als Entre­pre­neur / Unter­neh­mer redu­zierst Du, durch das Out­sour­cing, somit auch Dein “recht­li­ches” Risi­ko.